Home und News
 Infos
StrV
Forum
Skripten
Links
Kontakt (Impressum)
Benutzername
Passwort
Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?
Noch kein Account?
Hier registrieren
 
  Home | antworten | Hilfe
 
antworten
Autor Nachricht
Opening NON-LIEUX (Non-Places) - 2016/05/13 11:01

NON-LIEUX (Non-Places)
Simulacrum and Entropy
Opening Thu June 9th, 19h

Eröffnungsprogramm
Performance
Mar para Bolivia, Sergio Valenzuela
(http://cargocollective.com/sergiopatricio)
Sound Art Concert, Gustavo Petek
(http://gustavopetek.com/)
Installation Art aroma:synesthesia

https://www.facebook.com/events/1091659927557703/

Exhibition
10th - 18th June
opening times: everyday 2-6pm
appointments for groups, school/uni classes
..................................................

Das Konzept der Ausstellung NON-LIEUX Simulacrum and Entropy kontextualisiert die aktuellen globalen Ereignisse, die politische Landschaften, Grenzen, Identitäten und die Formen der Sozialisierung prägen und verändern. Die Nicht-Orte (nach Marc Augé) haben sich über die traditionellen Kreuzungs- und Grenzpunkte und die anonymen Orte (Grenze, Bahnhöfe und Flughäfen u.a.) hinaus ausgeweitet. Die Nicht-Orte befinden sich zwischen Virtualität und Vorstellungen. Die Welt selbst hat sich in einen „Nicht-Ort“ zwischen Simulation und Entropie verwandelt.

Das Kennzeichen dieses postmodernen Simulacrums besteht darin, dass die Unterscheidung zwischen Original und Kopie, Vorbild und Abbild, Realität und Imagination unmöglich geworden und einer allgemeinen „Referenzlosigkeit“ der Zeichen und Bilder gewichen sei (nach Jean Baudrillard). Diese Spannung zwischen Simulacrum und Entropy könnte auch als eine „hybride“ Spannung zwischen Ausdruckskraft und Ausdruckslosigkeit, als „Sein oder nicht Sein“ (To be, or not to be) in der postzeitgenössischen Gesellschaft verstanden werden.

Es sollen daher internationale KünstlerInnen sein, die mit ihrer transmedialen, konzeptuellen und performativen Kunst (Fotografie / Video Art / Video Mapping / Computer Graphics / Painting / Installation / Skulptur / Performance Kunst) den globalen Kontext der ästhetischen postmodernen Ausprägungen thematisieren.

ARTISTS
Sergio Valenzuela-Valdes (CL/AT)
Julia Zastava (RUS/AT)
Isidora Krstic (RS/AT)
Carlos Perez (GCA/AT)
Roswitha Weingrill (AT)
Al Teleki (VEN/AT)
Israel Martínez (MX)
Maria Pia Lattanzi (IT/AT)
Osama Zatar (PSE/AT)
Michaela Putz (AT)
Federico Moccia (CL/AT)
Stefanie Kommode (NZL/AT)
Gustavo Petek (ARG/AT)
Almut Reichenbach (D/AT)
Anna Thomas (AT)

Presented by global:artfair - post contemporary art
http://www.global-artfair.com/#!non-lieux/r958k
   
antworten